Bedienungsanleitung waagen4you FC-50

Das Nachfolgemodell der waagen4you FC-50 ist die G&G FC-50

Vorbereitung
Öffnen Sie das Batteriefach. Legen Sie vier AAA Batterien ein und schliessen Sie die Abdeckung.
Stellen Sie die Waage auf eine stabile Fläche. Zur Kontrolle der waagrechten Ausrichtung sind eine
Libelle und vier verstellbare Füsse eingebaut.

Wiegen
Drücken Sie die Taste I/O. Nach kurzer Zeit ist die Waage betriebsbereit und es erscheint 0.0000, 0.000 oder 0.00 im Display. Sie können nun mit dem Wiegen beginnen.

Ausschalten
Die Waage schaltet nach etwa 60 Sekunden automatisch ab. Sie können auch I/O drücken.

Umschalten der Messeinheit
Durch drücken der Mode-Taste (M) können Sie zwischen den verschiedenen Masseinheiten (g, ct, oz,
ozt, dwt oder gn) wählen.

Tara / zuwiegen
Wiegen Sie einen Gegenstand und lassen Sie ihn auf der Waage. Durch betätigen der TARE-Taste (T) wird die Anzeige auf null gestellt, und Sie können weitere Gegenstände hinzufügen.

Stückzählfunktion
1. Legen Sie 25, 50, 75 oder 100 gleiche Stücke auf die Waage.
2. Halten Sie PCS gedrückt, bis die Waage eine dieser Zahlen anzeigt.
3. Drücken Sie M, bis die von Ihnen aufgelegte Stückzahl angezeigt wird.
4. Drücken Sie noch einmal PCS.
Der Zählwert ist nun bis zur erneuten Programmierung gespeichert.
Sie können nun mit dem Zählen beginnen.

Kalibrieren
Für diesen Vorgang darf sich KEINE Wiegeschale auf der Wiegefläche befinden!!!
Schalten Sie die Waage aus.
Drücken Sie I/O und warten 10 Sekunden. Halten Sie M solange gedrückt, bis CAL auf dem Display erscheint. Drücken Die erneut M.Warten Sie bis 20.000 im Display blinkt. Stellen Sie das erste 20g Kalibriergewicht in die Mitte der Wiegefläche. Nach kurzer Zeit zeigt das Display 40.000 an. Stellen Sie das zweite 20g Kalibriergewicht auf die Wiegefläche. Nach etwa 5 Sekunden wird PASS angezeigt. Entfernen Sie die beiden Gewichte und drücken Sie I/O. Die Waage ist fertig kalibriert.

Hinweis zur Genauigkeit
Durch folgendes Vorgehen kann die Genauigkeit maximiert werden:
-Die Waage nur bei Zimmertemperatur verwenden
-Auf ebenen Untergrund achten
-Es sollte kein Luftzug auf die Waage einwirken
-Regelmässig kalibrieren
-Wiegegut in der Mitte der Wiegefläche platzieren

Überladen
Überladen Sie die Waage nicht!!! Dies beschädigt die Elektronik und die Garantie erlischt.

>>>>> Diese Waage ist nicht Wasserdicht <<<<<

Garantie
Auf alle bei waagen4you gekauften Waagen erhalten Sie zwei Jahre Garantie. Falls ein Defekt auftritt, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.


 

ce_label

 

Verbrauchte Batterien müssen zur Verkaufs- oder Sammelstelle gebracht werden!

Menü